Imkerverein Achim e.V.
Imkerverein Achim e.V.

Videos

Xenius: Flower Power, Energie aus Blumen

Blumen können Öko-Strom liefern, sie locken Insekten mit Elektrizität und geben Menschen Kraft – durch die Wirkung ihres schönen Anblicks, und so manche essbare Blumen auch durch ihre ausgesprochen wertvollen und schmackhaften Inhaltsstoffe. Wie können Menschen das Insektensterben aufhalten? Eine Antwort lautet: durch Bienenstrom. Doch wie entsteht er?

>>Link zum Film bei arte

online bis 11.1.2020

Tierisch alt! Langes Leben

Wie alt können verschiedene Tierarten werden? Und welche Vorteile hat ein hohes Alter in der Natur?

>>Filmtipp auf Youtube

Von Abzocke und Gaunerzinken

Unter anderem: Giftige Waben als Ursache für massenhaftes Larvensterben

>>Link zum Film beim ZDF

online bis 8.10.2020

Obi, Dehner & Co.

Nehmen OBI, Dehner und Co. rücksicht auf Bienen und verzichten auf schädliche Produkte?

>>Link zum Film beim ZDF

online bis 20.11.2020

Der Retter der Bienen

Ein Imker auf Sizilien

Der Imker Carlo Amodeo kämpft für das Überleben der Sizilianischen Biene

>>Filmtipp auf Youtube

Ralf Sester: Die Schmerzen des Wachstums

Für alle, die nicht beim Vortrag im Waldschlößchen dabei sein konnten und alle, die sich die Variante des Vortrages von den Berufsimkertagen 2018 in Donaueschingen einmal ansehen möchten. Hier besteht die Möglichkeit:

>>Filmtipp auf Youtube

NaturNah: Von Bienen lernen

Ein einziges Buch hat vielleicht mehr zur Rettung der Bienen beigetragen als alle Politikerreden. Als die17-jährige Johanna den Erfolgsroman "Das Leben der Bienen" gelesen hatte, stand für sie fest, dass sie etwas tun will für sich und für die Bienen. Gemeinsam mit ihrer Familie hat sie sich das Imkern beigebracht und dabei viel über das Leben der Insekten und über sich selbst gelernt. "Ich bin ruhiger geworden, kann mich besser konzentrieren. Wenn ich mich mit den Bienen beschäftige, muss ich alles andere ausblenden."

>>Link zum Film beim NDR

NaturNah: Ein Mann und 18 Millionen Bienen

Stadtimkern boomt. Inzwischen gibt es allein in Hamburg etwa 1.000 Imker, aber nur gut ein Dutzend von ihnen kann davon leben. Stephan Iblher möchte dazugehören und will Hamburgs größter Berufsimker werden: mit 300 Bienenvölkern. Das sind bis zu 18 Millionen Bienen.

>>Link zum Film beim NDR

Die Bienenbotschafter

„Wir müssen lernen, mit den Augen der Bienen zu sehen; denn wenn es den Bienen gut geht, geht es dem Menschen auch gut.“, sagen Antonio Gurliaccio und Moses Martin Mrohs aus Karben. Beide arbeiten in der Eventbranche und hatten 2012 den Kinofilm „More than Honey“ gesehen, in dem es um das weltweit verbreitete Bienensterben geht. Das hat ihr Leben verändert. Antonio nahm Imkerlehrgänge, lernte in Polen und in der Schweiz die uralte Form der Waldbienenhaltung kennen, und zusammen gründeten sie die „Bienenbotschaft“, um den bedrohten Insekten zu helfen. Heute bauen sie Naturnistplätze für die Honigbiene, um den Tieren die natürlichen Lebensbedingungen zurückzugeben und so die Gesundheit der Völker zu stärken.

>>Link zum Film beim hr

Wenn Hornissen umziehen müssen

Hornissen haben einen schlechten Ruf, obwohl der Mensch ihnen ziemlich egal ist. Diethard Hoffmann siedelt bei Bedarf Hornissennester um. Der Film begleitet den "Umzugshelfer".

>>Link zum Film beim NDR

SWR Kindernetz

Sammlung von kleinen kindgerechten Filmen und Spielmaterial

>>Link zum SWR Kindernetz

Ein Herz für Bienen: Wie stoppen wir das Insektensterben?

Insekten bilden das Fundament einer gesunden Natur. Sie sind wichtige Bestäuber für Blütenpflanzen und Nahrung für viele Lebewesen. Sterben die Insekten, drohen auch andere Tier- und Pflanzenarten zu verschwinden. In mehreren Regionen Deutschlands belegen Wissenschaftler bereits einen dramatischen Rückgang an Insekten. Quarks ordnet ein und zeigt Hintergründe und Entwicklungen.

>>Link zum Film beim WDR

online bis 4.6.2024

Herbstzeitlose, Kiesgarten und Rosenküche

Inhalt unter anderem: Gehölze für Bienen Bienennährgehölze dienen den Bienen für den Vorrat für den Winter; dazu gehören Apfelrose, Schneeball oder Sommerflieder.

>>Link zum Film beim BR

online bis 29.8.2020

Amerikanische Faulbrut (Film vom Imkerabend)

>>Filmtipp auf Youtube

Der Königinnen-Züchter

Leo Famulla züchtet seit 20 Jahren Bienenköniginnen. Er ist einer der erfolgreichsten Königinnenzüchter in Baden. Hinter seinem Hobby steckt ein ökologischer Hintergrund. Jede Biene, jedes Bienenvolk hat die Charaktereigenschaft ihrer Königin. Deshalb streben alle Imker danach, eine möglichst gute Königin im Bienenstock zu haben. Die Reportage begleitet Leo Famulla über Monate bei seiner Arbeit.

>>Filmtipp auf Youtube

Die glorreichen 10: Die größten Völker der Geschichte

Ameisen oder Bienen passen sich an und bilden Staaten, die perfekt organisiert sind

von ZDFneo

>>Filmtipp auf Youtube

Bienensterben - Warum die fleißigen Bestäuber gefährdet sind

Äpfel, Gurken, Kürbisse - ohne Bienen gäbe es kaum Obst und Gemüse. Wir verdanken den fleißigen Bestäubern fast jeden dritten Bissen, den wir essen! Seit einiger Zeit hört man in den Medien allerdings immer wieder vom „Bienensterben“.

Robert möchte wissen, was dahinter steckt und trifft sich mit der Bienenforscherin Daniela Warzecha. Von ihr erfährt er, warum es den Bienen teilweise so schlecht geht und warum vor allem wir Menschen schuld daran sind.  Die Schüler der Fritz-Winter-Gesamtschule wollen etwas tun, damit es Bienen besser geht, und haben eine Bienen-AG gegründet. Welchen gefährlichen Übeltäter sie in ihren Bienenvölkern bekämpfen? Und warum sie als Imker eine besonders wichtige Rolle spielen? Das erfährst du in dieser Folge neuneinhalb!

Schülerdoku auf WDR

>>zum Film beim WDR

Honig

Vom Bienenstock ins Glas.

Wie kommt der Honig von den Bienenstöcken ins Glas? Die "Xenius"-Moderatoren sind zu Gast in einem Imkerbetrieb. Sie erfahren, wie Honig entsteht und was genau darin steckt. Dabei packen sie tatkräftig mit an und machen einen Bienenstock winterfest.

Doku von arte

>>Filmtipp auf Youtube

Mit Permakultur gegen das Insektensterben?

odysso testet in einem einjährigen Experiment, ob Vielfalt auf dem Acker gegen das Insektensterben hilft? Und: So verhindert die Agrarlobby eine Wende in der Landwirtschaft. swr odysso

>>Filmtipp auf Youtube

Rettung für unsere Bienen?

Ein Forscher macht Hoffnung für die Zukunft | 45 Min | NDR

>>Filmtipp auf Youtube

Der Wanderimker

Jürgen Parg will mit seinen Bienen die Landwirtschaft umkrempeln. Er ist Wanderimker im Odenwald und geht mit „seinen Mädels“, wie er die Bienen liebevoll nennt, auf Wanderschaft. Wanderimker Parg bietet Bauern an, seine Bienen auf deren Felder arbeiten zu lassen – wenn sie auf Pestizide verzichten.

>>Filmtipp auf Youtube

Spaniens wilder Norden

Im Reich der Bären. imker müssen ihre Stöcke durch Elektrozäune vor Bären schützen.

>>Filmtipp auf Youtube

In der Welt zuhause: Italien, Mailand

Der vertikale Wald

>>Filmtipp auf Youtube

Nelson Müllers Lebensmittelreport

Wie manche Honighersteller panschen und der Kunde hinters Licht geführt wird.

>>Filmtipp auf Youtube

Planet Schule; Total phänomenal

Superaugen. Das Komplexauge der Insekten nimmt zehnmal schneller Bewegungen wahr als wir.

>>SWR-Mediathek

Deutschland von oben

Bienen sehen die Welt anders als wir (Bienen kommen ab ca. Minute 28)

>>Filmtipp auf Youtube

Pflanzenschutz mit Hilfe der Natur

Kann man ohne die Chemo-Keule Schädlinge abwehren? Doku von 2017

>>Filmtipp auf Youtube

Wie geht das? Unser Honig? NDR

>>Filmtipp auf Youtube

Honig im Test: Was steckt drin? | Markt | NDR vom 11.02.2019

>>Filmtipp auf Youtube

Honig: Schadstoffe im Vergleich | Markt | NDR vom 22.10.2018

>>Filmtipp auf Youtube

Sternstunden der Evolution / Schlaf macht gesund, auch Bienen schlafen.

(wenig über Bienen)

>>Filmtipp auf Youtube

Biene Majas wilde Schwestern | Film über Wildbienen

>>Filmtipp auf Youtube

Honigjäger im Himalaja

>>Filmtipp auf Youtube

Hart aber Fair -- Der stille Tod der Bienen

>>Filmtipp auf Youtube

Unser Honig: Geliebt und gefärdet

in der NDR-Mediathek vom 12.12.16.

Zeigt unverblümt Schwachstellen sowohl bei regionaler als auch überregionaler Honig-Produktion auf. Honigkauf ist eben auch nur Vertrauenssache. Um so wichtiger ist die Öffentlichkeitsarbeit und Transparenz bei der Bienenhaltung und Honiggewinnung.

Das leise Sterben der Bienen und Schmetterlinge

>>Filmtipp auf Youtube

Glyphosat nachweislich krebserregend?

Zulassung für Glyphosat erfolgte nur nach geschönten Ergebnissen der Hersteller.

>>Bericht von FAKT

Der Hummelstaat in 3 Teilen

>>Filmtipp auf Youtube

21 Tage Bienenentwicklung im Zeitraffer

>>National Geographic auf Youtube

Planet Wissen: Die Wildbienen

>>Filmtipp auf Youtube

NanoSpezial Sendung vom 15.07.2015 über Wild- und Honigbienen

>>Bienen im Dauerstress, Bermuda-Dreieck der Bienen-Probleme

Honig ohne Schleudern?

Australier haben ein neues Verfahren entwickelt, bei dem der Honig direkt aus der Beute läuft und nicht mehr geschleudert werden muss.

>>Zum Youtube-Video

Bienen bevorzugen Neonicotinoid-belastetes Futter

Es zeigt sich ein weiteres Puzzleteil, dass die Abschätzung von vertretbaren Neonicotinoidkonzentrationen durch Zulassungsbehörden erschwert.

Bienen scheinen Futter mit Neonics zu bevorzugen, obwohl ihre Gesamtfutteraufnahme dadurch sinkt. Dieses Verhalten erinnert doch stark an Suchtopfer.

Schädliche Pestizide

>>Film von Nano

1.) Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließich deren Betreiber verantwortlich.
2.) Der Achimer Imkerverein e.V. übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den  Achimer Imkerverein e.V., welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Achimer Imkerverein e.V. kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Achimer Imkerverein. e.V. behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.



Aktualisiert am 17.10.2019

Anmeldung zu unserem Newsletter

 

Unser Newsletter erscheint in unregelmäßigen Abständen und enthält wichtige aktuelle Informationen und Informationen über die Änderungen auf unserer Webseite. Nach der Anmeldung erhaltet ihr eine E-Mail, in der ihr bitte durch Klicken eines Links euer Abonnement bestätigt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Imkerverein Achim e.V.