Imkerverein Achim e.V.
Imkerverein Achim e.V.

Pressespiegel

Hier tragen wir Links zu Artikeln aus der Presse zusammen, von denen wir denken, daß sie für den einen oder anderen von uns interessant sein können...

Falls ihr noch andere Artikel findet, die von Interesse sein könnten, dann könnt ihr uns diese Anregungen gern an folgende E-Mail-Adresse senden:

webmaster@imkerverein-achim.de

2.1.2023

Tödlicher Irrtum: Südafrikaner hält Bienen für die Geister seiner verstorbenen Vorfahren

In der südafrikanischen Provinz Eastern Cape ist ein Mann offenbar einem fatalen Irrtum erlegen: Er hatte einen Bienenschwarm für die Geister seiner verstorbenen Verwandten gehalten, wie das Nachrichtenportal «News24» berichtet.

>> zum Artikel beim Nordkurier

2.1.2023

Wo sind die Insekten im Winter?

Im Sommer summen Bienen, Wespen, Hummeln und Hornissen noch um uns herum. Doch in der kalten Jahreszeit sind sie alle verschwunden. Wie überstehen sie die eisigen Temperaturen?

>> zum Artikel in der Aachener Zeitung

2.1.2023

Knopfbatterie verschluckt: Honig als Erste-Hilfe-Maßnahme

Honig kann dafür sorgen, dass die Verletzungen durch eine verschluckte Knopfbatterie nicht so schwer ausfallen.

>> zum Artikel in der Kreiszeitung

26.7.2021

Zehn Prozent weniger Bienen durch Pestizide? Nicht mit uns! – Aurelia Newsletter Juli 2021

>> zum Newsletter

31.5.2021

Giftfalle „bienenfreundliche Pflanzen“: BUND findet Pestizidrückstände in Zierpflanzen
In mehreren Gartencentern, Baumärkten, Lagerhäusern,
Supermärkten, Möbelhäusern und kleineren Gärtnereien
in Österreich und Deutschland wurden insgesamt 35 bienenfreundliche Pflanzen eingekauft und durch ein akkreditiertes Labor auf Pestizidrückstände untersucht.

20 der Pflanzen wurden in Österreich gekauft, 15 in Deutschland.

Die Pflanzen waren entweder sichtbar mit einem Label als „bienenfreundlich“ oder „insektenfreundlich“ gekennzeichnet, wurden von VerkäuferInnen als Bienenweiden empfohlen, oder sind allgemein als attraktiv für Bienen bekannt.

Das dazu gehörende Dokument steht hier zum Download bereit:

Zierpflanzentest
Die momentane Praxis im Zierpflanzenanbau ist katastrophal für Bienen und andere Insekten“, sagt Corinna Hölzel, Pestizid-Expertin beim BUND. „Verbraucherinnen und Verbraucher wollen Bienen retten und das Insektensterben stoppen. Sie kaufen Blühpflanzen, die vom Handel als bienenfreundlich angepriesen werden. Allerdings können Pflanzen wie Margeriten, Lavendel oder Lupinen durchaus Rückstände bienengefährlicher Pestizide enthalten. Bienen nehmen diese schädlichen Insektengifte über Nektar und Pollen auf, so wird die gut gemeinte Bienenrettung zur Giftfalle.“
umweltgifte_zierpflanzentest.pdf
PDF-Dokument [19.1 MB]

31.5.2021

Pressemeldung  des DBIB zum Weltbienentag 2021

Rettet die Bienen – Bienen rettet euch!

Am 20.5. feierten wir den 3. Weltbienentag. Der Weltbienentag wurde von der Generalversammlung der Vereinten Nationen als „World bee day“ ins Leben gerufen, um damit auf den Rückgang der Bienenpopulation und den dringend Schutz der Bienen ins Bewusstsein zu rücken.

>>zur Pressemeldung

31.5.2021

Offener Brief des DBIB anlässlich des Weltbienentags am 20. Mai 2021:

10 Forderungen an Politik und Landwirtschaft zum Schutz der Bienen und zur Besserstellung der Berufsimker*innen.

>>zum offenen Brief

31.5.2021

Den Bienenschutz weiter verbessern!
Bundesamt betont anlässlich des Weltbienentags die Bedeutung des Insektenschutzes. Das dazu gehörende Dokument steht hier zum Download bereit:

Den Bienenschutz weiter verbessern!
Presseinformation des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit:
Anlässlich des Weltbienentages am 20. Mai erklärt der Präsident des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit Friedel Cramer: „Insekten sind für die Bestäubung von Kultur- und Wildpflanzen und somit für die Ernährungssicherheit und die Biodiversität von großer Bedeutung. Es ist erfreulich, dass die Anzahl der Bienenvölker in Deutschland in den vergangenen zehn Jahren auf rund 900.000 angestiegen ist“.
2021 05 19 PI Weltbienentag.pdf
PDF-Dokument [218.1 KB]

Aktualisiert am 9.1.2023

Anmeldung zu unserem Newsletter

 

Unser Newsletter erscheint in unregelmäßigen Abständen und enthält wichtige aktuelle Informationen und Informationen über die Änderungen auf unserer Webseite. Nach der Anmeldung erhaltet ihr eine E-Mail, in der ihr bitte durch Klicken eines Links euer Abonnement bestätigt.

Druckversion | Sitemap
© Imkerverein Achim e.V.